Ausführung

Rigg und Besegelung

Das hohe Rigg mit lackiertem Carbon-Mast und Grossbaum hält durch sein spezifisches Gewicht nicht nur den Schwerpunkt tief sondern bietet auch noch die nötige Steifheit. Durch eine optimierte Verstagung kann auf Backstage verzichtet werden. Das Vorstag kann auf Wunsch mit Profil und Roll-einrichtung geliefert werden.

Alle Fallen sind aus hochwertigem, dehnungsarmen Material und über Stopper ins Cockpit geführt.
Die Besegelung ist in Abstimmung mit Rumpf, Kiel und Deck so bemessen, dass die AXion33.5 ihr Potential schon bei wenig Wind zeigen wird. Die Devise von John Corby: "ein bisschen höher und ein bisschen schneller zu segeln" hat er mit seinen bisherigen Designs unter Beweis gestellt. Für den nötigen "Down-Wind-Speed" sorgt eine grosser Gennacker.

Durch die Dimensionierung des Kiels, der Segel und Beschläge sowie das grosse, übersichtliche Cockpit ist die AXion33.5 einfach zu Bedienen und kann auch mit kleiner Crew oder "Einhand" erfolgreich gesegelt werden.
ˆnach obenˆ