Ausführung

Boots-Rumpf

Der Boots-Rumpf wird mit Epoxyharz im Vakuum-Verfahren (Infusion) gebaut und im Ofen ausgehärtet. Epoxy hat gegenüber z.B. Polyester einen Gewichts- und Festigkeits- Vorteil, Epoxy kennt keine Osmose!
Wo es die Statik verlangt werden Verstärkungen in Carbon oder Stahl eingebaut. Die Aussenhaut wird mit einem spezial Lack in gewünschter Farbe gespitzt, das Unterwasser mit Primer und entsprechender Antifouling-Farbe versehen. Deck und Cockpit sind mit Grip in Gelcoat oder optional in Teak erhältlich.

Im Achterschiff bietet ein abgeschotteter Stauraum genügend Platz für Tauwerk, Fender u.s.w. und im Vorschiff ist der Gennacker-Baum aus Carbon fest eingebaut.

Die Ruderanlage wird standardmässig mit Pinnensteuerung ausgeliefert. Eine Radsteuerung ist auf Wunsch erhältlich.
ˆnach obenˆ